cubetto Ideenwettbewerb

 

Du entwirfst. Wir setzen um.

Ein von Dir entworfenes Möbelstück, das Deinen Namen trägt?

Kein Traum, sondern Realität. Das war der cubetto Ideenwettbewerb

 

Von Oktober – Dezember 2012 fand in Zusammenarbeit der burtscher stahlmanufaktur u. der Raiffeisenbank Walgau-Großwalsertal ein ganz besonderer Wettbewerb statt – der cubetto Ideenwettbewerb.

 

Was stellt sich der Kunde unter Stahlmöbel vor? Was ist modern? Wie sieht das perfekte Möbelstück aus Stahl aus?

Aus vielen solchen Fragen, entstand dieser Ideenwettbewerb.

 

Jeder durfte mitmachen einen Einrichtungsgegenstand zu entwerfen, ganz egal was es war. Der Gegenstand musste die Form eines Würfels haben, oder einen enthalten und er sollte in Stahl realisierbar sein.

Rein aus Stahl oder in Kombination mit Glas, Holz, Textil – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

 

 

Im Jänner 2013 wurden dann die besten Entwürfe von einer Jury der stahlmanufaktur gekürt. Sie bewertete die Entwürfe nach Individualität, praktische Umsetzbarkeit, Form u. Design.

Die Stahlmanufaktur fertigt nun in Zusammenarbeit mit Stefan Troy (Innenarchitektur) die 3 Siegerstücke. Am 6. Juni 2013 wurde bereits bei der Raiffeisen Generalversammlung in Raggal das Gewinnerstück (Platz 1) präsentiert.

 

Gewinner des cubetto Ideenwettbewerbs:

 

1. Platz: Michael Bösch aus Feldkirch

2. Platz: David Ganahl aus St. Gerold

3. Platz: Marius Schöndienst aus Tuttlingen

 

Ganz herzlich bedankt sich die burtscher stahlmanufaktur bei der jüngsten Designerin – Jana Walleczek (12 Jahre). Da sie eine leidenschaftliche Zeichnerin ist, bekam sie als Anerkennung von der stahlmanufaktur einen Malkasten geschenkt.

 

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Stahlmanufaktur ist berechtigt, über alle eingesandten Ideen frei zu verfügen und darf diese auch für ihre Zwecke produzieren und verkaufen. Der Zeichner des Möbelstücks hat keinerlei Rechte auf seinen Entwurf. Es gelten die Teilnahmebedingungen auf unserer Website. 

 

Wir freuen uns auch nach dem Wettbewerb auf jede Idee! Einfach überlegen und skizzieren – die Fantasie kennt keine Grenzen 

 

Und so einfach geht’s: Sie zeichnen einen Einrichtungsgegenstand, der auf einem Kubus basiert. Ganz egal, was es ist! Es gibt nur zwei Bedingungen: Der Gegenstand muss die Form eines Würfels haben und er muss sich in Stahl realisieren lassen. Rein aus Stahl oder in Kombination mit weiteren Werkstoffen. Andere Metalle, Glas, Holz, Textil – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.



... mehr von uns auf Facebook